Kieferorthopädie

Wenn der vertikale Überbiss der Frontzähne den Wert von 2 bis 3 mm überschreitet, liegt ein tiefer Biss vor. Meistens existiert auch ein deutlicher Höhenunterschied zwischen Front- und Seitenzähnen. Manchmal beißen die unteren Schneidezähne in die palatinale Gingiva des Oberkiefers ein. Ein tiefer Biss mit Gingivakontakt bei Steilstand der oberen Schneidezähne wird als Deckbiss bezeichnet. Die Behandlung zielt hier wiederum auf eine Verbesserung der Kau- und Abbissfunktion ab; durch die Therapie sollen auch prognostisch zu erwartende Gelenkbeschwerden und parodontale Schäden verhindert werden.

Tiefbiss/Deckbiss
Tiefbiss/Deckbiss

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0