Anatomie

Als mesial bezeichnet man die Zahnfläche der einzelnen Zähne, die „zur Mitte des Zahnbogens hin“ zeigt, als distal die Zahnfläche der verschiedenen Zähne, die „von der Mitte des Zahnbogens weg“ zeigt.

Die Bezeichnung „okklusal“ bedeutet „auf der Kaufläche“ und trifft nur auf die Seitenzähne zu. Den Bereich „an der Schneidekante“ der Frontzähne nennt man dagegen inzisal. Die Flächen der Frontzähne, die „zur Lippe hin“ zeigen, bezeichnet man als labial, die „zur Wange hin“ zeigenden Flächen der Seitenzähne als bukkal. Der Anteil der verschiedenen Zähne des Oberkiefers, der „zum Gaumen hin“ zeigt, liegt palatinal, die jeweiligen Flächen der Zähne des Unterkiefers, die „zur Zunge hin“ zeigen, liegen lingual. Für alle Zähne gilt die Bezeichnung approximal, die ganz allgemein die Lage „zum Nachbarzahn hin“ beschreibt, sowie interdental, was „zwischen den Zähnen“ bedeutet.

Richtungsbezeichnungen der Zähne
Richtungsbezeichnungen der Zähne

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
2 Bewertungen
100 %
1
5
5