Botoxbehandlung – schnelle Hilfe gegen Falten

Im Laufe der Jahre hinterlässt das Leben zahlreiche Spuren in unserem Gesicht. Mit zunehmendem Alter verliert die Haut ihre jugendliche Spannkraft und es entstehen mehr oder weniger ausgeprägte Mimikfalten. Zu diesen durch Muskelanspannung entstehenden Falten zählen etwa Zornesfalten oder Sorgenfalten auf der Stirn, Lachfalten um Mund und Nase oder die sogenannten Krähenfüße um die Augen. All diese Falten und Fältchen lassen sich durch eine einfache Behandlung mit Botox schnell und einfach reduzieren.

Was ist Botox?

Botox (oder genauer Botulinumtoxin) ist ein natürliches neurotoxisches Protein, das von dem Bakterium Clostridium botolinum als Exotoxin freigesetzt wird. Der Wirkstoff wird seit vielen Jahren erfolgreich zur Behandlung von Muskel- und Nervenkrankheiten verwendet. Bei der ästhetischen Faltenbehandlung bewirkt das Botox eine Blockierung der Nerven, sodass sich die Falten hervorrufenden Muskeln entspannen und sich die Haut entsprechend glättet.

Weniger Gesichtsfalten mit Botox

Botox eignet sich deshalb besonders zum Glätten von Mimikfalten. Diese dynamischen Falten entstehen durch kontrollierte oder unkontrollierte Muskelanspannung im Gesicht. Dazu zählen:

  • Augenfalten und Krähenfüße
  • Nasolabialfalten (Kummerfalten) im oberen und seitlichen Nasenbereich
  • Zornesfalten und Sorgenfalten auf der Stirn
  • Mundwinkelfalten
  • Halsfalten

Der Ablauf der Botoxbehandlung

Ein großer Vorteil der Botoxbehandlung ist ihr unkomplizierter und schneller Ablauf. Oftmals dauert die komplette Behandlung weniger als eine halbe Stunde. Zunächst erfolgt selbstverständlich eine ausführliche Aufklärung über die Maßnahme. Danach werden die entsprechenden Stellen zunächst sorgfältig desinfiziert und dann das Botox mit einer hauchdünnen Nadel injiziert. Um eine exakte Dosierung zu erzielen, kann bei Erstbesuchen zunächst eine kleine Menge verwendet werden, gefolgt von einer Auffrischung nach zwei Wochen. Sie können die Praxis direkt nach der Behandlung verlassen – lediglich auf Sport sollten Sie einen Tag verzichten. Die ersten Resultate werden nach etwa zwei Tagen sichtbar, das optimale Ergebnis stellt sich nach zwei Wochen ein und hält je nach Lebensweise lange Zeit an. Nach rund drei Monaten hat der Körper das Botox abgebaut und beginnt mit der Rückbildung der Nervenenden, sodass die Wirkung langsam nachlässt.

Die Vorteile der Botoxbehandlung

  • langjährig erprobtes und bewährtes Verfahren
  • schnelle Behandlung und deutlich sichtbare Resultate
  • keine Nebenwirkungen
  • preisgünstige Behandlung gegen Falten
  • optimal für Mimikfalten im Gesicht
  • schmerzfreier Eingriff ohne Narben