Mund- Kiefer- Gesichtschirurgie

Veränderungen im Bereich des zahnlosen Alveolarfortsatzes können die Eingliederung von Prothesen behindern oder unmöglich machen. Durch chirurgische Maßnahmen lassen sich Alveolarfortsatz und angrenzende Sulci für die Aufnahme einer Prothese verbessern.

Durch dentale intraossäre Implantate kann die Voraussetzung für die Eingliederung von festsitzenden Brückenkonstruktionen oder von Teleskopprothesen geschaffen werden.

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen
100 %
1
5
5