Mund- Kiefer- Gesichtschirurgie

Ätiologie:

Überschussbildungen, die aus normalem Gewebe bestehen.

Symmetrische Fibrome

Symmetrisch angeordnete Überschussbildungen an den Alveolarfortsätzen aus kollagenfaserreichem Bindegewebe.

Symptomatik:

Derbe beidseitige Überschussbildungen am Tuber maxillare, die sich mehr zum Gaumen ausbreiten und mächtige Ausmaße annehmen können.

Seltener im Unterkiefer lingual und distal des letzten Molaren.

Symmetrische Fibrome behindern die Eingliederung einer Prothese.

Therapie:

  • Exzision des überschüssigen Gewebes unter Erhalt der Schleimhautdecke zur Abdeckung der Wundfläche.
Symmetrische Fibrome im Oberkiefer
Symmetrische Fibrome im Oberkiefer
Symmetrische Fibrome im Unterkiefer
Symmetrische Fibrome im Unterkiefer

Fibromatosis gingivae

Symptomatik:

Fibromatöse Verdickung der Gingiva (siehe Hyperplastische Gingivitis).

Therapie:

Gingivektomie.

Exostosen

Exostose an der lateralen Wand der rechten Kieferhöhle
Exostose an der lateralen Wand der rechten Kieferhöhle

Dem Kiefer aufsitzende Überschussbildungen des Knochens.

Symptomatik:

Auswüchse des Knochens, die der Knochenoberfläche breitbasig oder gestielt aufsitzen und außen aus Kompakte sowie innen aus Spongiosa bestehen.

Kartilaginäre Exostosen haben eine Kappe aus Knorpelgewebe.

Therapie:

  • Operative Abtragung.

Torus palatinus

Mediane Exostose am harten Gaumen.

Symptomatik:

In der Mitte des harten Gaumens mehr oder weniger stark ausgeprägte knöcherne Vorwölbung mit glatter Schleimhautbedeckung.

Therapie:

  • Operative Entfernung spätestens vor einer prothetischen Versorgung.
Torus palatinus
Torus palatinus

Torus mandibulae

Symmetrische linguale Exostosen des Unterkiefers.

Symptomatik:

Knochenharte Vorwölbungen auf beiden lingualen Seiten des Unterkiefers im Bereich der Eckzähne und Prämolaren.

Therapie:

  • Operative Entfernung spätestens vor einer prothetischen Versorgung.
Torus mandibulae
Torus mandibulae

Dieser Film zeigt, wie wir knöcherne Geschwülste, genannt "tori", entfernen, um dadurch eine besser sitzende Prothese herstellen zu können.

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
12 Bewertungen
72 %
1
5
3.6