Chirurgische Zahnheilkunde

Behandlung von Verletzungen

Ein Trauma kann durch chemische, thermische oder mechanische Gewebezerstörung entstehen. Die Folgen eines Unfalls können vielfältig sein, z.B. Schleimhautwunden, Zahnabsprengungen, Zahnüberempfindlichkeiten, unfallbedingte Zahnlockerungen und -fehlstellungen, Okklusionsstörungen und Sensibilitätsausfälle. Unfallpatienten sind Notfälle, die sofort untersucht und erstbehandelt werden müssen.

Mund- und Gesichtsverletzungen nach Sturz
Mund- und Gesichtsverletzungen nach Sturz
Keimreduzierende Maßnahmen bei chirurgischem Eingriff
Keimreduzierende Maßnahmen bei chirurgischem Eingriff

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0