Anatomie

Der Schädel (Cranium) ist die knöcherne Grundlage des Kopfes. Er besteht aus verschiedenen miteinander verbundenen Knochen. Aufgrund der Lage und Anordnung der Schädelknochen wird der Hirnschädel vom Gesichtsschädel unterschieden. Die Grenzlinie zwischen Hirn- und Gesichtsschädel verläuft vom Oberrand der Augenhöhle bis zum Oberrand des äußeren Gehörgangs.

Einteilung des knöchernen Schädels
Einteilung des knöchernen Schädels

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
3 Bewertungen
73 %
1
5
3.65